Tel. 0221 / 854 197 | Sie erreichen uns telefonisch während der Sprechzeiten!

Skip to content
Behandlung
Behandlung

Behandlung

Gerne geben wir Ihnen hier einen Einblick über die Behandlung in unserer urologischen Facharztpraxis Köln Kalk. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der von uns erbrachten Behandlungsleistungen. Neben regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen bieten wir Ihnen bei akuten urologischen Erkrankungen geeignete Therapiemöglichkeiten sowie eine persönliche Beratung zu Möglichkeiten der individuellen Nachsorge.

Gerne geben wir Ihnen hier einen Einblick über die Behandlung in unserer urologischen Facharztpraxis Köln Kalk. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der von uns erbrachten Behandlungsleistungen. Neben regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen bieten wir Ihnen bei akuten urologischen Erkrankungen geeignete Therapiemöglichkeiten sowie eine persönliche Beratung zu Möglichkeiten der individuellen Nachsorge.

Vorsorgeuntersuchung

Urologische Vorsorgeuntersuchung zur Früherkennung von Krebserkrankungen im Rahmen der gesetzlich vorgesehenen Vorsorge. Erweiterte Krebsvorsorge mit Hormonbestimmung und speziellen Blutuntersuchungen, u.a. PSA & HIV.

Ultraschalldiagnostik

Nebenwirkungsfreie Ultraschalldiagnostik (Doppler- & Duplex-Sonographie, transkavitärer Ultraschall) zur schmerzlosen Diagnose von Erkrankungen der Harnblase, Nieren, Prostata und äußerem Genitalien.

Blasenspiegelung

Schonende, flexible Harnblasenspiegelung (Cystoskopie) bei möglichen Erkrankungen der Harnblase und der Harnröhre (u. a. mit Entfernung von Harnleiterschienen/Katheter).

Stoßwellentherapie bei Nierensteinen

Ambulantes Stoßwellenverfahren (ESWL) zur schonenden und effektiven Behandlung von Nierensteinen. Bei der ambulanten Behandlung werden die Nierensteine mit Hilfe von Stoßwellen zertrümmert. Der Patient kann nach dem Eingriff sofort nach Hause gehen.

Vasektomie

Die operative Durchtrennung der Samenleiter beim Mann ist die sicherste Methode zur Vermeidung einer ungewollten Schwangerschaft. Die Vasektomie wird ambulant in der Praxis durchgeführt und der Patient kann danach sofort nach Hause gehen.
Mehr erfahren

Medikamentöse Therapie und Nachsorge

Medikamentöse Therapie und ambulante Nachsorge bei urologischen Tumorerkrankungen der Harnblase, Nieren, Prostata, Hoden oder Penis.

Andrologie

Diagnostik und Therapie bei Einschränkungen der Fortpflanzungsfunktion des Mannes und allgemeinen Sexualfunktionsstörungen (u.a. unerfüllter Kinderwunsch, Varikocelen, erektile Dysfunktion, Libidoverlust, Ejaculatio praecox).

Miktionsstörung

Diagnostik und Therapie bei Schwierigkeiten mit der Blasenentleerung oder Inkontinenzproblemen. Häufige Ursachen sind Harnwegsinfekte und Prostataerkrankungen.

Harnsteinleiden

Diagnostik, Therapie und Nachsorge bei Harnsteinerkrankungen. Nach überstandener Erkrankung ist eine gute Nachbehandlung wichtig, um erneuten Harnsteinleiden vorzubeugen.         

Harnwegsinfektion

Diagnostik, Therapie und Prophylaxe bei bakteriellen Entzündungen der Harnröhre, Harnblase, Harnleiter oder Nieren. Diagnostik und Therapie von Geschlechtskrankheiten.

Reizblasen-Therapie mit Botox 

Neben der medikamentösen Therapie einer überaktiven Harnblase eignet sich besonders die Blasenbehandlung mit Botox als gut verträgliche Alternativtherapie. Der ambulante Eingriff erfolgt durch eine Blasenspielgelung und der Patient kann nach der OP sofort nach Hause gehen.

Vorsorgeuntersuchung

Urologische Vorsorgeuntersuchung zur Früherkennung von Krebserkrankungen im Rahmen der gesetzlich vorgesehenen Vorsorge. Erweiterte Krebsvorsorge mit Hormonbestimmung und speziellen Blutuntersuchungen, u.a. PSA & HIV.

Ultraschalldiagnostik

Nebenwirkungsfreie Ultraschalldiagnostik (Doppler- & Duplex-Sonographie, transkavitärer Ultraschall) zur schmerzlosen Diagnose von Erkrankungen der Harnblase, Nieren, Prostata und äußerem Genitalien.

Blasenspiegelung

Schonende, flexible Harnblasenspiegelung (Cystoskopie) bei möglichen Erkrankungen der Harnblase und der Harnröhre (u. a. mit Entfernung von Harnleiterschienen/Katheter).

Stoßwellentherapie bei Nierensteinen

Ambulantes Stoßwellenverfahren (ESWL) zur schonenden und effektiven Behandlung von Nierensteinen. Bei der ambulanten Behandlung werden die Nierensteine mit Hilfe von Stoßwellen zertrümmert. Der Patient kann nach dem Eingriff sofort nach Hause gehen.

Vasektomie

Die operative Durchtrennung der Samenleiter beim Mann ist die sicherste Methode zur Vermeidung einer ungewollten Schwangerschaft. Die Vasektomie wird ambulant in der Praxis durchgeführt und der Patient kann danach sofort nach Hause gehen. Mehr erfahren

Medikamentöse Therapie und Nachsorge

Medikamentöse Therapie und ambulante Nachsorge bei urologischen Tumorerkrankungen der Harnblase, Nieren, Prostata, Hoden oder Penis.

Andrologie

Diagnostik und Therapie bei Einschränkungen der Fortpflanzungsfunktion des Mannes und allgemeinen Sexualfunktionsstörungen (u.a. unerfüllter Kinderwunsch, Varikocelen, erektile Dysfunktion, Libidoverlust, Ejaculatio praecox).

Miktionsstörung

Diagnostik und Therapie bei Schwierigkeiten mit der Blasenentleerung oder Inkontinenzproblemen. Häufige Ursachen sind Harnwegsinfekte und Prostataerkrankungen.

Harnsteinleiden

Diagnostik, Therapie und Nachsorge bei Harnsteinerkrankungen. Nach überstandener Erkrankung ist eine gute Nachbehandlung wichtig, um erneuten Harnsteinleiden vorzubeugen.         

Harnwegsinfektion

Diagnostik, Therapie und Prophylaxe bei bakteriellen Entzündungen der Harnröhre, Harnblase, Harnleiter oder Nieren. Diagnostik und Therapie von Geschlechtskrankheiten.

Reizblasen-Therapie mit Botox 

Neben der medikamentösen Therapie einer überaktiven Harnblase eignet sich besonders die Blasenbehandlung mit Botox als gut verträgliche Alternativtherapie. Der ambulante Eingriff erfolgt durch eine Blasenspielgelung und der Patient kann nach der OP sofort nach Hause gehen.

Andrologie

Diagnostik und Therapie bei Einschränkungen der Fortpflanzungsfunktion des Mannes und allgemeinen Sexualfunktionsstörungen (u.a. unerfüllter Kinderwunsch, Varikocelen, erektile Dysfunktion, Libidoverlust, Ejaculatio praecox).

Blasenspiegelung

Schonende, flexible Harnblasenspiegelung (Cystoskopie) bei möglichen Erkrankungen der Harnblase und der Harnröhre (u. a. mit Entfernung von Harnleiterschienen/Katheter).

Harnsteinleiden

Diagnostik, Therapie und Nachsorge bei Harnsteinerkrankungen. Nach überstandener Erkrankung ist eine gute Nachbehandlung wichtig, um erneuten Harnsteinleiden vorzubeugen.         

Harnwegsinfektion

Diagnostik, Therapie und Prophylaxe bei bakteriellen Entzündungen der Harnröhre, Harnblase, Harnleiter oder Nieren. Diagnostik und Therapie von Geschlechtskrankheiten.

Medikamentöse Therapie und Nachsorge

Medikamentöse Therapie und ambulante Nachsorge bei urologischen Tumorerkrankungen der Harnblase, Nieren, Prostata, Hoden oder Penis.

Miktionsstörung

Diagnostik und Therapie bei Schwierigkeiten mit der Blasenentleerung oder Inkontinenzproblemen. Häufige Ursachen sind Harnwegsinfekte und Prostataerkrankungen.

Reizblasen-Therapie mit Botox 

Neben der medikamentösen Therapie einer überaktiven Harnblase eignet sich besonders die Blasenbehandlung mit Botox als gut verträgliche Alternativtherapie. Der ambulante Eingriff erfolgt durch eine Blasenspielgelung und der Patient kann nach der OP sofort nach Hause gehen.

Stoßwellentherapie bei Nierensteinen

Ambulantes Stoßwellenverfahren (ESWL) zur schonenden und effektiven Behandlung von Nierensteinen. Bei der ambulanten Behandlung werden die Nierensteine mit Hilfe von Stoßwellen zertrümmert. Der Patient kann nach dem Eingriff sofort nach Hause gehen.

Ultraschalldiagnostik

Nebenwirkungsfreie Ultraschalldiagnostik (Doppler- & Duplex-Sonographie, transkavitärer Ultraschall) zur schmerzlosen Diagnose von Erkrankungen der Harnblase, Nieren, Prostata und äußerem Genitalien.

Vasektomie

Die operative Durchtrennung der Samenleiter beim Mann ist die sicherste Methode zur Vermeidung einer ungewollten Schwangerschaft. Die Vasektomie wird ambulant in der Praxis durchgeführt und der Patient kann danach sofort nach Hause gehen.
mehr erfahren

Vorsorgeuntersuchung

Urologische Vorsorgeuntersuchung zur Früherkennung von Krebserkrankungen im Rahmen der gesetzlich vorgesehenen Vorsorge. Erweiterte Krebsvorsorge mit Hormonbestimmung und speziellen Blutuntersuchungen, u.a. PSA & HIV.

Bitte beachten Sie, daß einige Leistungen (s. SGB 5) von den gesetzlichen Krankenkassen nur teilweise übernommen werden. PSA-Bestimmungen im Rahmen der erweiterten Vorsorge.

Urologie Köln Kalk

Dr. med. Andreas Hübner
Facharzt für Urologie

Dr. med. Tobias Müllen
Facharzt für Urologie

Kontakt

Breuerstraße 2
51103 Köln (Kalk)

Telefon0221 – 854 197
Fax0221 – 855 404

Sprechzeiten

Täglich
08:00 – 12:00 Uhr

Montag, Dienstag & Donnerstag
14:00 – 17:00 Uhr

Offene Sprechstunde

Täglich
8:30 – 9:00 Uhr

Montag & Donnerstag
11:30 – 12:00 Uhr
15:00 – 15:30 Uhr

Dienstag
15:00 – 15:30 Uhr

UROLOGIE KÖLN KALK

Dr. med. Andreas Hübner
Facharzt für Urologie

Dr. med. Tobias Müllen
Facharzt für Urologie

Kontakt

Breuerstraße 2
51103 Köln (Kalk)

Telefon 0221 – 854 197
Telefax 0221 – 855 404

Sprechzeiten

Täglich
08:00 – 12:00 Uhr

Montag, Dienstag & Donnerstag
14:00 – 17:00 Uhr

Offene Sprechstunde

Täglich
8:30 – 9:00 Uhr

Montag & Donnerstag
11:30 – 12:00 Uhr
15:00 – 15:30 Uhr

Dienstag
15:00 – 15:30 Uhr

UROLOGIE KÖLN KALK

Dr. med. Andreas Hübner
Facharzt für Urologie

Dr. med. Tobias Müllen
Facharzt für Urologie

Kontakt

Breuerstraße 2
51103 Köln (Kalk)

Telefon 0221 – 854 197
Telefax 0221 – 855 404

Sprechzeiten

Täglich
08:00 – 12:00 Uhr

Montag, Dienstag & Donnerstag
14:00 – 17:00 Uhr

Offene Sprechstunde

Täglich
8:30 – 9:00 Uhr

Montag & Donnerstag
11:30 – 12:00 Uhr
15:00 – 15:30 Uhr

Dienstag
15:00 – 15:30 Uhr